Übersicht

Informationen

Swiss Football League

Aufgabe
Ringier Sports AG ist seit der Saison 2012/2013 verantwortlich für die Nutzung und Vermarktung der übertragenen Werberechte der Swiss Football League bei sämtlichen Meisterschaftsspielen der Super League und der Challenge League.  Dazu gehören der Verkauf und die Vermarktung der 2 Hauptsponsoren-Pakete (momentan Raiffeisen Super League und Brack.ch Challenge League) und die 5 Slots der offiziellen Sponsoren beider Ligen. Der Vertrag mit der SFL läuft bis und mit der Saison 2020/2021. 

Umsetzung
Ringier Sports AG kümmert sich um die Vermarktungstätigkeit  der Liga sowie um sämtliche Aufgaben und Umsetzungen der definierten Werberechte der Swiss Football League-Sponsoren. Der Kontakt und die Koordination zwischen Partnern und Liga läuft ebenfalls über Ringier Sports AG. An allen 360 Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League ist Ringier Sports AG für die Umsetzung der Werbeleistungen zuständig. Pro Match bekommt ein Advertising Partner unter anderem mindestens 6 Minuten LED-Präsenz im TV Bereich,  Präsenz an Spezialevents wie der Pokalübergabe oder der SFL Award Night und weitere Werbeleistungen in den nationalen Medien.

Resultat
Mit diesem Engagement sorgt Ringier Sports AG für eine reibungslose Umsetzung und Integration der Werberechte der Sponsoren im Meisterschaftsbetrieb und in den Stadien der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League. 

Swiss Football League

Die Swiss Football League ist eine eigenständige Abteilung des Schweizerischen Fussballverbandes und verantwortlich für die Organisation und Durchführung der Profifussball-Meisterschaften in der Super League und der Challenge League. Dies ist eine umfassende Aufgabe, denn auch hierzulande ist Fussball mehr als die „schönste Nebensache der Welt“: Die beiden Profiligen mit ihren 20 Mitgliedklubs schaffen Arbeitsplätze, generieren Steuereinnahmen und kurbeln den Tourismus an – sie sind also ein bedeutender Wirtschaftsfaktor.

Die Gesamtaktivitäten der zehn Klubs der Super League und ihres Umfelds lösten in der Saison 2013/14 einen Umsatz in der Höhe von knapp 800 Mio. Franken aus und generierten eine Bruttowertschöpfung von fast 450 Mio. Franken. In der Saison 2017/18 besuchten über zwei Millionen Zuschauer oder 11’200 pro Spiel die Stadien der obersten Profiliga.

Kontakt

Angebot

Facts & Figures

Facts & Figures

Social Media

Galerie